Team

Das TEAM

Im Kinderhaus arbeiten, mit einer sozialpädagogischen Leitung, acht pädagogisch ausgebildete Fachkräfte mit verschiedenen Arbeitsschwerpunkten in den unterschiedlichen Bildungsbereichen der Kinder.

Durch die wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen herrscht ein reger Gedankenaustausch, bei dem wir uns unseren wahrnehmenden Beobachtungen und den aktuellen Bedürfnissen und Themen der Kinder widmen.

Die MitarbeiterInnen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil. Das Kinderhaus ist seit Oktober 2009 nach dem SOAL QE Verfahren zertifiziert.

 

Leitung

Ute ist diplomierte Sozialpädagogin und seit Oktober 1992 in der Funktion der geschäftsführenden Kindertagesstätten-Leitung angestellt. Sie lebt diese Rolle mit einer demokratischen Haltung und dem Blick auf die individuellen Ressourcen ihres Teams.

Mit beruflicher Kompetenz und großem Engagement hält sie von Anbeginn bis heute die Fäden des Kinderhauses in ihren Händen. Den vielfältigen Anliegen der Kinder, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Eltern begegnet sie mit wohlwollender Präsenz.

Ute ist seit 2006 als interne Qualitätsbeauftragte nach dem SOAL-Qualitätsverfahren zertifiziert und für die Qualitätsentwicklung und -sicherung im Kinderhaus verantwortlich. Zudem hat sie 2009 an einer beruflichen Weiterbildung zur Psychodramapraktikerin am ISI Hamburg teilgenommen.

 

 

 

UNSERE MITARBEITER

 

Gute Fee

Nana ist unsere Küchenfee, die seit 2011 unseren Kita-Haushalt schmeißt und für die Kinder, die Eltern und das Team zu jeder Zeit ein freundliches Wort und ein offenes Ohr hat.

Täglich sorgt sie dafür, dass eine gesunde Mahlzeit pünktlich auf den Tischen steht und es den Kleinen und Großen auch ansonsten „an nichts fehlt“.

 

 

Krippe

 

Biggi ist staatlich anerkannte Erzieherin und gehört zum Team des Kinderhauses Kunterbunt seit dem Gründungsjahr 1992.

Ihr Augenmerk lag schon immer auf dem Thema „Kinder brauchen Bewegung“, und so hat sie sich im Laufe der Jahre in der Psychomotorik und in den Grundlagen der Bewegungserziehung fortgebildet.

Biggi kann auf Erfahrungen in altersgemischten Gruppen und dem Hortbereich zurückgreifen und ist seit 2009 in unserer Krippengruppe tätig.
Zurzeit nimmt sie an einer Weiterbildung zur zertifizierten „Fachkraft für Kleinstkind-Pädagogik“ teil.

Mit Humor und Hingabe bringt Sie sich in den Krippenalltag ein und engagiert sich stets für Team belange.

 

Theo ist seit 2016 staatlich anerkannter Erzieher.

Seit Februar 2016 verstärkt er mit seiner ruhigen, entspannten Art unser Krippenteam. Das Haus kennt er jedoch schon länger, denn im Sommer 2009 hat er bereits ein erstes Berufspraktikum im Kinderhaus absolviert. 2011 hat er ein weiteres, einjähriges Anerkennungspraktikum bei uns im Haus gemacht, wobei er alle Gruppen gut kennengelernt hat.

Während seiner Ausbildung hat er zudem ein Jahr auf einem Bauspielplatz sein Schwerpunktpraktikum absolviert, bei dem er vielseitige Erfahrungen sammeln konnte. Dort hat er die Arbeit im Kinderhaus jedoch vermisst.

Nach Abschluss seiner Ausbildung hat sich das Kinderhaus gefreut, ihn für das Team des Hauses gewinnen zu können.

 

Kiya ist seit 1990 staatlich anerkannte Erzieherin und seit dem Jahr 2000 im Kinderhaus Kunterbunt.

Sie hat in Elementar-, Familien- und Krippengruppen gearbeitet, und hat in der Kleinstkind-Pädagogik eine Arbeit gefunden die täglich ihr Herz berührt und sie erfüllt. Denn Kiya ist der Überzeugung, dass die Erfahrung in den frühen Jahren prägend darüber entscheiden, wie ein Mensch später im Leben steht.

Kiya begeistert sich grundsätzlich für die Bereiche Selbsterfahrung, Psychologie und Körpertherapie. Dies lässt sie durch ihre Fort- und Weiterbildungen im Bereich SAFE*-Mentorin und frühkindliche Entwicklung in ihre Arbeit einfließen.

Zurzeit nimmt sie an einer Weiterbildung zur zertifizierten „Fachkraft für Kleinstkind-Pädagogik“ teil.

 

 

 

Springer

Jan-Fiete hat seinen Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher im Februar 2016 gemacht. Im Laufe seiner Ausbildung hat er Einblicke in unterschiedliche Konzepte und Arbeitsbereiche gewonnen, unter anderem in einer Krippe, einer Elementar- sowie einer Kinder- und Jugendwohngruppe. Erste Berufserfahrungen hat er in einer DRK Kindertagesstätte in Hamburg Harburg als Springer gesammelt.

Danach war er in einer Kita in Hamburg Altona als Erzieher im Elementarbereich beschäftigt. Dort hat er in einem offenen Bereich mit ca. 65 Kindern den Bereich ´Experimente für Kinder´ geleitet. Im Zuge dessen hat er die Funktion einer Gruppenleitung für bis zu 15 Kinder ausgeübt. Seit März 2018 ist Jan-Fiete im Kinderhaus mit viel Freude als Springer für den Elementar- und Krippenbereich tätig.

In der pädagogischen Arbeit ist es ihm besonders wichtig, individuell auf die Kinder einzugehen und gemeinsam mit ihnen die Welt auf Augenhöhe zu erkunden. Zudem hat er viel Spaß am Kinderschminken

 

 

Elementarbereich Gruppe I

Birte ist Mitbegründerin der Elterninitiative und seit der Eröffnung des Hauses als pädagogische Mitarbeiterin tätig.

Es ist Ihr wichtig, Ideen und Themen der Kinder in allen Bereichen aufzugreifen und zeitnah umzusetzen. In vielen Alltagsfragen engagiert sich Birte um praktische und patente Lösungen.

Ihre Schwerpunkte liegen in der Förderung der Kinder in den Bereichen Feinmotorik, Grobmotorik, Formen und Farben, Eins-zu-Eins-Angeboten und der Arbeit in Kleingruppen. Darüber hinaus gestaltet sie mit den Kindern unseren Schaukasten in der Zeisehalle.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das regelmäßige Backen mit den Kindern. Im regelmäßigen, gemeinsamen Backen vereinen sich Birtes Schwerpunkte auf lustvolle und spielerische Weise.

 

Lucy ist seit Sommer 2013 staatl. anerkannte sozialpädagogische Assistentin. Während Ihrer Ausbildung hat sie in einem kleinen Kinderladen in Eimsbüttel erste praktische Erfahrungen mit Kindern im Elementarbereich sammeln können.

Nach ihrem Abschluss hat sie in verschiedenen Kindertageseinrichtungen vielfältige neue Erfahrungen sowohl mit Krippen- als auch Elementarkindern sammeln können. Seit Juli 2018 gehört Lucy zum Team im Kinderhaus Kunterbunt. Lucy ist eine aufmerksame Zuhörerin, die gern auf die Bedürfnisse der Kinder eingeht, viel lacht und gemeinsam draußen mit den Kindern die Welt erkundet.

Durch ihre entspannte Art geht sie viele Dinge gelassen an. Lucy liebt es, im Alltag genügend Raum für kreative Entfaltung zu haben, und im Zuge dessen viel Neues auszuprobieren. Sie liebt die Atmosphäre des Kinderhauses und hat für sich ihren Platz gefunden.

 

 

Elementarbereich Gruppe II

Florian hat 2014, vor seiner Ausbildung zum Erzieher, bereits ein soziales Jahr im Kinderhaus absolviert. Dabei hat er den Entschluss gefasst, die Erzieherausbildung zu machen. Während seiner Ausbildung hat er ein Jahr auf einem Bauspielplatz mitgearbeitet. In dieser Zeit hat er dort eine Jungengruppe geleitet.

Zudem hat er zeitgleich in einem Spielhaus in Eidelstedt eine offene Holzwerkstatt betreut. Nach dem Abschluss der Erzieherausbildung im Sommer 2018 hat er umgehend im Kinderhaus in der Elementargruppe II eine Vollzeitstelle begonnen.

In der pädagogischen Arbeit ist es ihm besonders wichtig, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder einzugehen und sie in Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Außerdem legt er viel Wert auf ein faires und rücksichtsvolles miteinander um die Kinder zu selbständigen und selbstbewussten Menschen zu erziehen.

 

Christine ist seit 1995 staatlich anerkannte Erzieherin. Seit 2005 ist sie im Kinderhaus tätig.

Vor ihrer Zeit im Kinderhaus war sie acht Jahre in der Hort- und Vorschularbeit in verschiedenen Hamburger Grundschulen mit zusätzlichem Betreuungsbedarf tätig, unter anderem an einer Sprachheilschule.

Kunst und kreatives Gestalten sind nicht nur in der Arbeit im Kinderhaus ihr Schwerpunkt, und begrenzen sich nicht auf die Arbeit im Atelier, sondern finden überall im Alltag ihren Platz.

Außerdem ist ihr die Förderung von gegenseitigem Respekt, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen im Alltag miteinander wichtig.

 

 

 

Verein

Die Mitarbeit der Eltern ist ein fester Bestandteil in der Geschichte unserer Kita und Krippe in Ottensen. Die Aufgaben sind vielfältig; von kleineren Verschönerungsarbeiten bis zum Einkauf für das Haus … für jeden ist etwas dabei.

Elternvertreter
Jede Gruppe wählt zwei Elternvertreter. Sie sind die Ansprechpartner für die Interessen der Eltern und das Bindeglied zwischen Kita-Team und Eltern.

Vorstand
Der Vorstand des Vereins besteht aus drei bis sieben Personen und wird jährlich auf der Mitgliederversammlung gewählt. Zum Vorstand können nur aktive Mitglieder gewählt werden, d.h. Eltern, deren Kinder in unserer Kita und Krippe in Ottensen betreut werden.

 

 

 

Stellenangebote

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb in Zusammenarbeit mit den Fachschulen für Sozialpädagogik. Momentan suchen wir nicht nach Unterstützung für unser Team.